Ute Katharina Vieting

Ute Katharina hat eine simple Erkenntnis zu ihrer Berufung gemacht. „Es geht auch anders!“, hat sie sich als CEO einer Entwicklungsgesellschaft immer wieder gefragt. Es geht doch leichter, schneller, besser, mit Freude, Offenheit und vor allem mit Herz. 

Seit 2018 ist sie selbständig und begleitet Menschen - Unternehmerinnen, Selbständige, Entscheider sowie Menschen in Veränderungsprozessen. Ziemlich schnell wurde klar, dass der Mensch in seiner Gesamthaftigkeit im Business steht, auch wenn wir oft meinen, das Private außen vorzulassen. 


In ihren Coachings begleitet sie den Menschen holistisch, sieht sein ganzes Wesen und Sein. Und dort, wo sich Disbalancen zeigen, wie etwa über gesundheitliche Probleme, Schmerzen, Verspannungen, Blockaden, unerwünschte Prozessabläufe, da geht sie mit ihren Klienten auf Spurensuche, um das Gleichgewicht, also die Balance wieder herzustellen. 


Ausbildung von Ute Katharina Vieting:

  • Diplomingenieurin mit Schwerpunkt Umweltsicherung, ländliche Räume, Ökologie 
  • Organisationsberatung, Management-Constellation (Lösung von komplexen Zusammenhängen/Problemen) 
  • Regionalmanagement 
  • Systemische Coachingausbildung bei Michael Blumenstein 
  • Spirituelles Coaching mit Sigrid van Heerwaarden
  • Fortbildung in ganzheitlicher Gesundheit, Orthomolekulare Medizin, Meditation, Kinesiologie, Soul Management 
  • PENeM® Selbstheilung, Master 

 

Hobbys von Ute: 
Meditieren, Schwimmen in der Natur, ihr naturnaher Garten, Tanzen und Wandern.

Ute ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter.

Viele Jahre arbeitete Ute mit Begeisterung und Erfolg in der Umweltplanung, doch im Jahr 2000 vollzog sie den ersten großen Perspektivenwechsel: raus aus der Planung, näher an den Menschen. Der Mensch steht im Mittelpunkt. Und so stieg sie als Regionalmanagerin und CEO in die Regionalentwicklung ein. Bürgerbeteiligte Prozesse aktivieren, Menschen darin begleiten, ihre Ideen und Visionen gemeinsam umzusetzen, mit Knowhow und Finanzen. Singend betrat sie das Büro, pfeifend fuhr sie raus in die Region zu den Projekten. Und: immer wieder stieß sie auf Stolpersteine. Wie sagt man so trefflich? Es menschelte. In Ute tauchte die Frage auf: Es geht auch anders!

2018, dann war der Zeitpunkt für den zweiten großen Perspektivenwechsel:
Mit "VIETING Es geht auch anders" machte Ute sich selbständig, um Menschen in ihre Klarheit, ihre innere Balance, ihre Gesundheit, Lebensfreude, ureigene Energie, Vitalität und Spiritualität zu begleiten, damit sie mit leuchtenden Augen ihren Weg gehen und ihre Visionen leben.
 

Zusammen mit ihrem Mann Claus, ganzheitlich praktizierender Mediziner, hat sie 2022 den Treffpunkt ganz-gesund in Oettingen eröffnet, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auf allen Ebenen weiterzugeben zum Wohle der Menschen und zum Wohle des Großen Ganzen.
 

Man sagt über Ute: Sie habe eine herzliche, liebevolle, aufmerksame Präsenz, innere Ruhe und Freude. Mit Ihrer lichtvollen und wärmenden Ausstrahlung berühre Sie die Seelen der Menschen. 


Wer eine Erfahrung machen möchte, ist herzlich willkommen.

Ute ist bei Linkedin:
Hier klicken